Baby- und Kleinkindtreffs

Ansprechpartnerin Babygruppe: Birgit Gollan, 0176 31280955
b.gollan@kinderschutzbund-bielefeld.de

Ansprechpartnerin Kleinkindgruppe: Ute Beranek, 0521 97797813
u.beranek@kinderschutzbund-bielefeld.de

- - - - - - - - - -
WICHTIGER HINWEIS:

Die Babygruppe startet wieder wöchentlich ab dem 10.09.2020 und die Kleinkindgruppe startet wieder wöchentlich ab dem 29.09.2020.

Aufgrund der Coronavirus-Situation können jedoch jeweils nur 4 Elternteile mit ihrem Kind (insgesamt also 8 Personen) an einem Gruppentermin teilnehmen. Wir bitten deshalb um vorherige Anmeldung per E-Mail an die oben genannte Ansprechpartnerin. Frau Gollan bzw. Frau Beranek werden die Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs bestätigen. Eine Teilnahme ist nur mit Bestätigung möglich. Wir werden uns bemühen, dass alle, die gerne kommen möchten, nach und nach einen Termin bekommen, falls es zu viele Anmeldungen für einen Tag gibt.

Anstatt des sonst üblichen, umfangreichen Frühstücksangebots, kann in der aktuellen Situation nur ein reduziertes Angebot aus Getränken und kleinen Tellersnacks (Gemüse, Obst) angeboten werden. Über eine kleine Spende zur Kostendeckung freuen wir uns.

Noch einige Hinweise zum Hygienekonzept:

Eine Teilnahme ist nicht möglich, sofern das Elternteil oder das Kind Erkältungssymptome zeigt. Beim Betreten und Verlassen des Gebäudes ist von den Eltern ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen, ebenfalls auf dem Flur oder beim Gang zur Toilette. Im Gruppenraum muss kein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Wir bitten dennoch um Rücksichtnahme und möglichst um Einhaltung der Abstandsregeln, auch wenn diese nach der CoronaSchVO (§ 1 Abs. 2 Nr. 5 – für Gruppen von höchstens 10 Personen) nicht zwingend erforderlich ist. Sofern das Wetter es zulässt, bitten wir darum, die Kinderwagen auf der Terrasse zu parken und nicht ins Haus zu fahren.
- - - - - - - - - -

Das Leben mit einem Säugling und Kleinkind ist eine Ausnahmesituation: spannend, stressig und jeden Tag anders. Viele Mütter und Väter scheiden – zumindest für einige Monate – aus dem Berufsleben aus. Einigen „fällt die Decke auf den Kopf“, sie möchten neue Kontakte für sich selbst und das Kind knüpfen. Zudem stehen Eltern oft unter dem Druck, der Norm zu entsprechen: Sie fragen sich immer wieder, ob sich ihr Kind normal und altersgerecht entwickelt. Gespräche mit anderen Eltern und die Beobachtung anderer Kinder können dann sehr hilfreich sein. Dadurch beantworten sich viele Fragen von selbst. Und die Kinder lernen in einem geschützten Rahmen ihre weitere Umwelt und andere Menschen kennen. Denn schon Babys und Kleinkinder sind höchst interessiert am Tun anderer kleiner Wesen, die sich auf ihrer Augenhöhe bewegen. Sie machen gemeinsam wertvolle Erfahrungen

Der Rahmen

  • Der Babytreff (für Babys im Alter von 1-12 Monaten) findet donnerstags von 9.30 bis 11.00 Uhr statt.
  • Der Kleinkindtreff (für Kinder im Alter von 1 Jahr bis zum Kitaeintritt) findet dienstags von 9.30 bis 11.00 Uhr statt.
  • Beide Gruppen treffen sich jeweils in den Räumen des Kinderschutzbundes Bielefeld e.V. in der Ernst-Rein-Str. 53
  • In den Sommerferien werden die Treffen nicht durchgeführt.
  • Die Treffen richten sich Mütter und /oder Väter mit ihren Babys im Alter ab 4 Wochen.
  • Es wird ein gemeinsames Frühstück angeboten (Kostenbeitrag Baby-Treff 2 Euro, Kleinkind-Treff 3 Euro).

Ziele des Angebots

  • Stärkung der Eltern in ihrer neuen Rolle
  • Förderung der elterlichen Erziehungskompetenzen
  • Förderung einer positiven Interaktion zwischen Eltern und Kind
  • Sensibilisierung der Eltern für die Bedürfnisse des Kindes
  • Vermittlung von altersangemessenen Spielen
  • Förderung der Integration durch Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus unterschiedlichen Kulturen


Die Begegnungen in der Gruppe führen oftmals zu Verabredungen außerhalb dieses Angebots, die der Beginn von tragfähigen, freundschaftlichen Kontakten sein können. Das kann der der Isolation von Alleinerziehenden oder jungen Familien ohne soziales Netz entgegen wirken.

Diese Veranstaltung wird von der Paritätischen Akademie NRW in Kooperation mit dem Deutschen Kinderschutzbund Ortsverband Bielefeld e.V. durchgeführt.